gras
 
news ubersch

Sozialmarketing: Werbung für die gute Sache
line

Wer nicht mehr weiter weiß, geht zum Fachmann: Man geht zum Arzt, Rechtsanwalt oder dem Installateur. Bei Mobbing oder Bossing sollte es für Betroffene der erste Schritt sein, eine kompetente Beratungsstelle aufzusuchen. Kompetenz ist gefragt, muss aber auch finanziert werden. Hier haben es Beratungsstellen wie VPSM Wiesbaden schwerer. Sie müssen ausgewogene Beratungskosten anbieten. So können sich auch jenen Betroffenen Beratungsstunden leisten, die sonst ohne Beratung auskommen müssten. Deshalb hilft eine Förderung von VPSM Wiesbaden letzten Endes jenen, die schon genug vom Schicksal geschlagen wurden.

"Werbung für die gute Sache", wie kann das gelingen? Dazu traf sich ein kleiner Kreis von Mitarbeitern, Förderern und ehemaliger Betroffener, um Schritte einzuleiten VPSM Wiesbaden einer breiteren Öffentlichkeit bekannt zu machen. Folgende Schwerpunkte wurden dabei gesetzt:

1. Intensivere und qulitative bessere Nutzung des Mediums Internet

2. Stärkere Pressearbeit

3. Angebot für Interessierte, ehrenamtliche Fördergruppen für VPSM Wiesbaden zu bilden

Wie sich der Bereich Sozialmarketing bei VPSM weiter entwickelt, werden wir in den "Neuigkeiten" auf dieser Webseite weiter beobachten. Haben Sie Interesse, in ihrer Freizeit eine SINN-volle ehrenamtliche Tätigkeit auszuüben? Helfen Sie mit, Werbung für eine gute Sache zu machen. Wir freuen uns auf ihren Anruf. 

1  2

 

linie2

zurück zur Übersicht / zurück zur Startseite

Buy cheap web hosting service where fatcow web hosting review will give you advices and please read bluehost review for more hosting information.

Webdesign by VPSM 2012

Free Joomla Templates designed by Web Hosting Top